FISCH – HAUPTGERICHT

Gedämpfte Fischpäckchen

Gedämpfter Fisch mit dem pikanten Geschmack von spanischem Chili. Durch die Dampfgarung wird der Fisch zart und schmackhaft.

  • Anzahl der Portionen
  • 4 normale Portionen
  • Zubereitungszeit
  • Ca. 35 Minuten
  • Zutaten
    • 450 g Viktoriabarsch- oder Kabeljaufilet
    • 3 Schalotten
    • 1 Stängel Zitronengras
    • 1 roter Chilischote
    • 6 Blätter (Thai-)Basilikum
    • 1 ½ EL rote Currypaste
    • 2 EL Fischfond
    • 4 Stück Backpapier je 30x30 cm

Zubereitung

Den Fisch würfeln und mit Küchenpapier trocken tupfen.
Die Schalotten häuten und in dünne Scheiben schneiden.
Das harte, äußere Blatt und die beiden Enden des Zitronengrases entfernen und den Stängel fein hacken.
Die Chilischote der Länge nach halbieren, die Kerne entfernen und dann in dünne Streifen schneiden.
Den Basilikum in Streifen schneiden.
In einer Schüssel den Fisch mit Currypaste, Fischfond, Zitronengras und Basilikum vermischen.
Das Ganze auf dem Backpapier verteilen und das Papier zusammenfalten.
Die kleinen Päckchen in die Dämpfeinsätze legen.

Im Topf so viel Wasser zum Kochen bringen, dass der Abstand zum Dämpfeinsatz noch 2 cm beträgt.
Die Dämpfeinsätze mit den Fischpaketen übereinander über das kochende Wasser hängen und mit einem Deckel verschließen.
Die Pakete in ca. 15 Minuten gar dämpfen.

Die Fischpäckchen aus den Dämpfeinsätzen nehmen und auf vier Tellern verteilen.
Das Papier vorsichtig aufreißen oder -schneiden.

Als leckere Beilage eignen sich Jasminreis mit Erbsen und Wok-Blumenkohl mit rotem Chili und gerösteter Kokosnuss.

Fragen über BK?

mehr erfahren

Kochen Sie jeden Tag anders....

mehr erfahren

BK Geschichte seit 1851

mehr erfahren