GEFLÜGEL - HAUPTGERICHT

Rebhuhn mit Grünkohl

Ein besonderes Gericht aus dem Dämpfer: Rebhuhn und Grünkohl.  Köstliches Jägergericht.

  • Anzahl der portionen
  • 4 normale Portionen
  • Zubereitungszeit
  • 40 minuten
  • Nährwert
  • 2922 kJ/699kcal. / 73 g Eiweiß / 33 g Fett / 8 g Kohlenhydrate
  • Zutaten
    • 4 große Grünkohlblätter
    • 1 Rebhuhn
    • Frisch gemahlener Pfeffer
    • Salz
    • ½ TL Senfpulver
    • 50 g Butter
    • 50 ml Aprikosen- oder Orangenlikör
    • 100 ml Weißwein, trocken 
    • 4 EL Crème fraîche Senf 

Zubereitung

Den harten Strunk der Kohlblätter keilförmig herausschneiden und die Blätter in einen Dämpfeinsatz legen.
Im Topf so viel Wasser zum Kochen bringen, dass der Abstand zum Dämpfeinsatz noch 2 cm beträgt.
Den Dämpfeinsatz mit Kohl über das kochende Wasser hängen und mit einem Deckel zudecken.
Die Kohlblätter 4-5 Minuten dämpfen, bis sie weich sind.

Inzwischen die Keulen und die Brustfilets des Rebhuhns herausschneiden oder den Geflügelhändler schon beim Kauf darum bitten.
Die Rebhuhnfilets mit Salz, Pfeffer und Senfpulver einreiben.
Die Kohlblätter mit Küchenpapier trocken tupfen und mit dem Eiweiß bestreichen (dann haftet das Fleisch gut am Kohl).
Die Krautwickel mit der Naht nach unten jeweils auf ein anderes Kohlblatt geben und auch dieses darum wickeln.
Die Wickel in einen Dämpfeinsatz legen.


Zubereitung der Keulen

Die Butter in einer kleinen Bratpfanne erhitzen und die Keulen darin auf mäßiger Hitze rundherum braun anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und auf mäßiger Hitze noch ca. 10 Minuten auf jeder Seite braten. Likör, Weißwein und Crème fraîche am Rand der Pfanne zu den Keulen geben.
Die Sauce unter Rühren zum Kochen bringen.
Die Rebhuhnkeulen zugedeckt noch ca. 10 Minuten leicht in der Sauce garen lassen.

Inzwischen das Wasser im Topf wieder zum Kochen bringen.
Den Dämpfeinsatz über das kochende Wasser hängen und mit einem Deckel zudecken.
Die Wickel in 6-8 Minuten gar dämpfen.

Die Kohlwickel und die Rebhuhnkeulen auf vorgewärmte Teller geben.
Die Sauce mit Salz, Pfeffer und etwas Senf abschmecken.
Etwas Sauce auf die Rebhuhnstückchen geben und den Rest in einer Schüssel servieren.

Fragen über BK?

mehr erfahren

Kochen Sie jeden Tag anders....

mehr erfahren

BK Geschichte seit 1851

mehr erfahren